Technische Ausstattung der ILS

Damit eine Integrierte Leitstelle ihre vielfältigen und für die Sicherheit der Bürger wichtigen Aufgaben zuverlässig erledigen kann, muss sie mit modernster Technik, insbesondere einer komplexen Informations- und Kommunikationstechnologie, ausgerüstet werden.

Für die Notrufannahme, die Disposition, die Alarmierung und die Einsatzbegleitung sind acht modern ausgestattete Einsatzleitplätze sowie acht zusätzliche Ausnahmeabfrageplätze für die Bearbeitung von besonderen Einsatzlagen vorgesehen. Der Flächenbedarf der Integrierten Leitstelle liegt bei ca. 600 qm.